vorherige alle nächste

Absage der Wahl der 11. Bayerischen Bierkönigin 2020/2021

Vroni Ettstaller bleibt bis Mai 2021 Bayerische Bierkönigin

München 24. März 2020.

Absage der Wahl der 11. Bayerischen Bierkönigin 2020/2021

In Anbetracht der aktuellen Corona-Pandemie hat sich der Bayerische Brauerbund entschlossen, in diesem Jahr keine neue Bayerische Bierkönigin zu wählen. „Derzeit müssen wir leider davon ausgehen, dass das Finale nicht wie geplant am 14. Mai 2020 im Löwenbräukeller stattfinden kann“, so der Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Brauerbunds, Dr. Lothar Ebbertz. „Nach sorgfältiger Abwägung des Für und Wider nehmen wir auch davon Abstand, eine neue Bierkönigin dieses Jahr auf anderem Weg zu wählen“. In Frage gekommen wäre eine reine Online-Abstimmung oder die ausschließliche Ernennung durch eine Jury.

Damit reagiert der Bayerische Brauerbund auf die Absagen zahlreicher Brauereifeste und Veranstaltungen im In- und Ausland, bei denen die Bierkönigin das Bayerische Bier und die heimischen Brauereien hätte vertreten sollen.

Seit 2009 wird die Wahl der Bayerische Bierkönigin vom Bayerischen Brauerbund organisiert. Die Wahl entscheidet sich durch Stimmen des Online-Votings, die Jurystimmen und durch die Saalabstimmung am Wahlabend. Der Wahlabend war dieses Jahr für den 14. Mai geplant, das Online-Voting sollte am 7. April starten.

Die 7 Kandidatinnen, die sich bereits beim Casting am 04. März für das Finale am Wahlabend qualifiziert hatten, werden auch nächstes Jahr die Gelegenheit bekommen, im Finale gegeneinander anzutreten.

Die amtierende 10. Bierkönigin Vroni Ettstaller wird bis zur Wahl der Nachfolgerin im Mai 2021 im Amt bleiben.

 

 

Die Wahl zur Bayerischen Bierkönigin

Seit 2009 organisiert der Bayerische Brauerbund e.V. alljährlich die Wahl der Bayerischen Bierkönigin.

Die Bayerische Bierkönigin repräsentiert das bayerische Kulturgut im In- und Ausland, sie soll Lust auf wohl dosierten Biergenuss machen und die Menschen über die Einzigartigkeit des Bayerischen Biers und die Besonderheiten der bayerischen Brauwirtschaft informieren.

Auf die Bierkönigin warten vielfältige Aufgaben wie etwa die Teilnahme an Festen regionaler Brauereien, Auftritte auf Messen und verbandsinternen Veranstaltungen. Auch Reisen ins Ausland stehen auf dem Programm wie etwa die Oktoberfest-Eröffnung der Vertretung des Freistaats Bayerns bei der EU in Brüssel. Eindrücke von den Auftritten unserer amtierenden Bayerischen Bierkönigin und ihrer Vorgängerinnen gibt es unter  https://www.facebook.com/Bierkoenigin/

Interessentinnen können sich für das Amt bewerben, sofern sie in Bayern aufgewachsen und am Wahlabend mindestens 21 Jahre alt sind. Weitere Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Begeisterung für das hochwertige und vielseitige Lieblingsgetränk der Bayern sowie Kontakt- und Kommunikationsfreude. Englische Sprachkenntnisse, aber auch der versierte Umgang mit sozialen Netzwerken, sind für die Aufgaben während der einjährigen Amtszeit von Vorteil. Und natürlich sollte für die Wahrnehmung der diversen Termine zeitliche Flexibilität, teilweise auch unter der Woche, gegeben sein.

Die Wahl zur Bayerischen Bierkönigin läuft wie folgt ab:

  • Bewerbungsphase
  • In einer internen Vorauswahl werden aus allen Bewerberinnen 24 Kandidatinnen für das Casting im GOP Varieté-Theater in München ausgesucht.
  • Beim Casting wählt eine Jury sieben Finalistinnen aus.
  • Die sieben Finalistinnen werden auf der Studienfahrt nach Kulmbach ins Bayerische Brauereimuseum vom Bayerischen Brauerbund geschult und auf die Amtszeit als Bayerische Bierkönigin vorbereitet.
  • Die sieben Finalistinnen stellen sich einer 4-wöchigen OnlineAbstimmung. Die Stimmen des Online-Votings zählen zu 1/3 in das Gesamtergebnis.
  • Im Rahmen einer professionellen Medienschulung werden die Finalistinnen auf Gespräche mit Pressevertretern vorbereitet.
  • Im Löwenbräukeller in München findet der finale Wahlabend mit Jury- und Publikumsabstimmung statt. Die Wahl entscheidet sich durch Stimmen des vorangegangenen Online-Votings in Prozent (Gewichtung 1/3), die Jurystimmen am Wahlabend in Prozent (1/3) und durch die Saalabstimmung in Prozent (1/3).

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für die Bierkönigin 2020/2021 ist am 12. Februar abgelaufen.

Hier geht´s zu den Berichten und Filmen über das Casting am 13. März 2019 im GOP Varieté Theater und über den Festabend am 17. Mai 2019 im Löwenbräukeller zur Wahl der Bayerischen Bierkönigin 2019/ 2020.

Weitere Infos zur Bayerischen Bierkönigin finden Sie hier und in der Bilddatenbank.