vorherige alle nächste

Grüne Gurken-Paprika-Suppe mit Lachsnocken

Zutaten für 4 Personen

Grüne Gurken-Paprika-Suppe mit Lachsnocken
Grüne Gurken-Paprika-Suppe mit Lachsnocken

Grüne Gurken-Paprika-Suppe

200 g Gurke
2 Frühlingszwiebeln
150 g grüne Paprikaschote
50 g Stangensellerie

Mayonnaise

1 Ei
1 Tl Senf
etwas Essig
ca. 150 ml neutrales Öl
150 g Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Cayenne, Zitrone
150 g Lachsfilet ohne Haut
1 Chilieschote
etwas Olivenöl
3 Scheiben Toastbrot

Gurke waschen, schälen, entkernen und klein schneiden.

Paprika waschen, teilen, Kerngehäuse entfernen, Paprika klein schneiden.

Stangensellerie und Frühlingszwiebel putzen, waschen, klein schneiden. Alle Gemüsewürfel mischen und in einem Mixer fein pürieren.

Für die Mayonnaise Eigelb in eine Schüssel geben, mit Senf, etwas Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl in dünnem Strahl einlaufen lassen und unterrühren, dass eine dicke Mayonnaise entsteht. Die Mayonnaise mit dem gemixten Gemüse vermischen. Creme fraiche unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Suppe kalt stellen.

Lachs sehr fein schneiden oder durch den Wolf drehen.

Chilischote halbieren, Kerne entfernen und die Schote fein hacken, zum Lachs geben. Lachs mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden und diese in Butter goldbraun rösten. Auf einem Küchenkrepp abtupfen.

Vom Lachs mit einem Löffel Nocken formen, diese in etwas erhitztem Öl kurz braten, dass diese „gerade angebraten“ sind.

Die Suppe mit einem Mixstab aufmixen, anrichten, die Lachsnocken darin verteilen und mit den Brotcroutons bestreuen.