vorherige alle nächste

Stolleneisparfait mit Mandarinen und Sauerrahmschaum

Stolleneisparfait

400 g Sahne
120 g Christstollen
80 g Grand Marnier
3 Eigelbe
1 Ei
80 g Zucker
Saft einer halben Orange

Sahne steif schlagen.
Stollen in kleine Stückchen schneiden, mit dem Grand Marnier vermischen.
Eigelb, Ei, Zucker, Orangensaft in eine Metallschüssel geben. Auf heißem Wasserdampf cremig weiß aufschlagen. Auf einer Schüssel mit Eiswasser kalt rühren. Den Stollen unterrühren.

In Förmchen oder in eine Kastenform füllen und im Tiefkühler frieren lassen.

Zum Anrichten das Parfait etwa 10 Minuten im Kühlschrank aufbewahren, damit es nicht zu fest ist.

 

Mandarinen

6 Mandarinen
150 g Zucker
¼ l Orangensaft
½ Vanilleschote
1 Lorbeerblatt
1 Zimtstängel
3 El Doppelbockbier
30 g kalte Butter

Mandarinen schälen und die Filets ablösen. Alles weiße von den Filets entfernen.

Zucker mit etwas Orangensaft karamellisieren.

Mit dem restlichen Orangensaft ablöschen, ausgekratzte Vanilleschote, Lorbeerblatt und Zimtstängel zufügen. Etwa zur Hälfte einkochen.

Topf vom Herd nehmen, das Bier unterrühren und die kalte Butter unterrühren.

Kurze Zeit auskühlen lassen und dann die Mandarinen mindestens zwei Stunden darin eingelegen.


Sauerrahmschaum

1 kleiner Becher Sauerrahm
1 Zitrone
Puderzucker
Milch
1 Minzesträußchen

Sauerrahm, Zitronensaft, Puderzucker und etwas Milch in ein hohes Gefäß geben.
Mit einem Mixstab schaumig aufschlagen.

Die Mandarinen auf Tellern anrichten. Eisparfait stürzen, je nach dem wie man es gefroren hat, in Scheiben schneiden oder aus dem Förmchen auf den Mandarinen anrichten.

Mit etwas Sauerrahmschaum garnieren und mit Minze vervollständigen.