Datenschutz

Datenschutzerklärung Bayerisches Bier

 

Wir nehmen Datenschutz ernst

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP Ihres Internet Service Provider, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese Informationen sind für die technische Übertragung der Webseiten und den sicheren Serverbetrieb zwingend erforderlich. Eine personalisierte Auswertung dieser Daten erfolgt nicht.

Sofern Sie uns Daten per Kontakt-Formular senden, werden diese Daten im Zuge der Datensicherung auf unseren Servern gespeichert. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Verantwortliche Stelle:

Bayerischer Brauerbund e.V.
Oskar-von-Miller-Ring 1
80333 München
Tel: +49 (89) 28 66 04-30
E-Mail: ebbertz@bayerisches-bier.de

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Daten über Ihre Person. Diese beinhalten Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Email Adresse. Sie müssen auch keine personenbezogenen Daten preisgeben um unsere Internetseite besuchen zu können. In einigen Fällen benötigen wir Ihren Namen und Adresse sowie weitere Informationen um Ihnen die gewünschte Dienstleistung anbieten zu können.

Das Gleiche gilt für den Fall, dass wir Sie auf Wunsch mit Informationsmaterial beliefern bzw. wenn wir Ihre Anfragen beantworten. In diesen Fällen werden wir Sie immer darauf hinweisen. Außerdem speichern wir nur die Daten, die Sie uns automatisch oder freiwillig übermittelt haben.

Wenn Sie einen unserer Services nutzen, sammeln wir in der Regel nur die Daten die notwendig sind um Ihnen unseren Service bieten zu können. Möglicherweise fragen wir Sie nach weiteren Informationen, die aber freiwilliger Natur sind. Wann immer wir personenbezogene Daten verarbeiten, tun wir dies um Ihnen unseren Service anbieten zu können oder um unsere kommerziellen Ziele zu verfolgen.

 

Automatisch gespeicherte nicht personenbezogene Daten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern wir aus administrativen und technischen Gründen bestimmte Informationen. Diese sind: Typ und Version des verwendeten Browsers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, sowie die IP Adresse.

Diese Daten werden anonymisiert und lediglich für statistische Zwecke bzw. dafür verwendet, unsere Internet- und Onlinedienste zu verbessern.

Diese anonymisierten Daten werden – getrennt von personenbezogenen Daten – auf sicheren Systemen gespeichert und können keinen individuellen Personen zugeordnet werden. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit geschützt bleiben.

 

Cookies

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen speichern wir möglicherweise Informationen auf Ihrem Computer in Form von Cookies. Cookies sind kleine Dateien die von einem Internetserver an Ihren Browser übertragen und auf dessen Festplatte gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies stellt dabei Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO dar.

Lediglich die Internet Protokoll Adresse wird hierbei gespeichert – keine sonstigen personenbezogenen Daten. Diese Information die in den Cookies gespeichert wird erlaubt es, Sie bei dem nächsten Besuch auf unserer Internetseite automatisch wiederzuerkennen, wodurch Ihnen die Nutzung erleichtert wird.

Natürlich können Sie unsere Internetseiten auch besuchen ohne Cookies zu akzeptieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Computer beim nächsten Besuch wiedererkannt wird können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser auf „Cookies ablehnen“ ändern. Die jeweilige Vorgehensweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres jeweiligen Browsers. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann es jedoch zu Einschränkungen in der Nutzung mancher Bereiche unserer Internetseiten kommen.

 

Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Wir setzen auf unserer Seite Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit dem Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von Ihnen aufgerufenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zur Installation des Browser Add-on erhalten Sie über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wenn Sie unsere Seite über ein mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet) besuchen, müssen Sie stattdessen löschen, wird auch das Opt-Out-Cookie gelöscht, so dass Sie den Link erneut klicken müssen.

Sofern Sie zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen. Dazu werden von Google Analytics zunächst auf unserer Website Ihre Google-authentifizierte ID erfasst, die mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind (also personenbezogene Daten). Anschließend wird von Google Analytics Ihre ID vorübergehend mit Ihren Google Analytics-Daten verknüpft, um unsere Zielgruppen zu optimieren.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie dies durch entsprechende Einstellungen im Bereich “Mein Konto” Ihres Google-Kontos abstellen.

 

Google Doubleclick

 Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Doubleclick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des “Privacy Shield”-Abkommens und ist beim “Privacy Shield”-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Doubleclick-Cookies auch mit diesem Opt-Out deaktivieren.

 

AddThis

Wir setzen auf unserer Website den Bookmark-Dienst addthis.com ein. AddThis ist ein Service der Clearspring Technologies Inc., 8000 Westpark Drive, Suite 625, McLean, VA 2210, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen „AddThis“-Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von addthis.com herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird addthis.com darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unseres Internetauftrittes durch Sie gerade besucht wird.  Weiter erhält addthis.com Kenntnis über Ihre IP-Adresse, den Browsertyp, die Browsersprache, die zuvor aufgerufene Webseite sowie das Datum sowie die Uhrzeit Ihres Webseitenbesuchs, um mit diesen Daten anonymisierte Nutzerprofile zu erstellen. Diese Daten ermöglichen es AddThis und dessen Partner-Unternehmen, die Besucher unserer Internetseite gezielt mit personalisierter, interessenbezogener Werbung anzusprechen. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt dabei auf Basis des durch addthis.com gesetzten Browser-Cookie, das das Nutzungsverhalten des Webseitensbesuchers analysiert. Sie können der Setzung des addthis.com Cookies dauerhaft widersprechen, indem Sie den unter folgendem Link verfügbaren Opt-Out-Cookie herunterladen und installieren: http://www.addthis.com/privacy/opt-out.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.  Unter der nachstehenden Internetadresse finden Sie die Datenschutzhinweise von AddThis mit Informationen zur Erhebung und Nutzung von Daten durch AddThis: http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy

 

Typekit

Auf unserer Internetseite werden externe Schriften von Typekit eingesetzt. Typekit ist ein Dienst, der von der Firma Adobe angeboten wird. Die Webfonts werden dabei durch einen Serveraufruf bei Adobe (in den USA) eingebunden. Dabei wird die IP-Adresse des Browsers Ihres Endgerätes von Adobe gespeichert. Genauere Informationen finden Sie in den Datenschutzgrundsätzen von Typekit: http://www.adobe.com/privacy/typekit.html bzw. in der Datenschutzerklärung von Adobe: http://www.adobe.com/de/privacy/cookies.html

 

YouTube im erweiterten Datenschutzmodus

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Die Videos wurden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Wie die meisten Websites verwendet aber auch YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Auch führt dies zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

 

Google Maps

 Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen.
Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.
Durch die Nutzung von Google Maps auf dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.
Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier.
Die Datenschutzerklärung von Google Maps können Sie hier einsehen.

 

Sicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten werden diese verschlüsselt bevor sie übertragen werden. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten missbraucht werden können. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt.

 

Ihre Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO des Bayerischen Brauerbundes

Der Bayerische Brauerbund (i. F. BBB) nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Telemediengesetz (TMG) sowie sämtlichen sonstigen anwendbaren Rechtsvorschriften.

Mit nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 DSGVO.

A     Verarbeitung personenbezogener Daten

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie

  1. uns als Ansprechpartner eines unserer Mitgliedsunternehmen genannt werden und/oder ein Mitglied unserer Gremien sind,
  2. mit uns telefonisch, postalisch, per E-Mail oder über unsere Internetseiten in Kontakt treten,
  3. mit uns oder wir mit Ihnen im Rahmen der Wahrnehmung unserer Aufgaben als Interessenvertretung der bayerischen Brauwirtschaft in Kontakt stehen bzw. treten,
  4. ein Ansprechpartner eines Unternehmens sind, zu dem wir in einer geschäftlichen Beziehung stehen,
  5. Veranstaltungen des BBB besuchen,
  6. an Preisausschreiben des BBB teilnehmen,
  7. sich um eine Anstellung im BBB bewerben,
  8. für das Amt der Bayerischen Bierkönigin kandidieren oder
  9. Mieter eines der Objekte des Bayerische Brauerbundes sind.

Wenn Sie zu einer dieser Personengruppen gehören, stehen Ihnen Rechte zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Welche das sind, erfahren Sie unter B Rechte der Betroffenen.

I. Datenschutzhinweis für die Ansprechpartner bei unseren Mitgliedern sowie für die Mitglieder unserer Gremien

Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten, wenn Sie für uns ein Ansprechpartner eines unserer Mitgliedsunternehmen und/oder ein Mitglied unserer Gremien sind.

Dies betrifft insbesondere Ihren Namen und Vornamen, ggf. Titel oder akademischen Grad, den Namen und die Anschrift des Mitgliedsunternehmens, für das Sie arbeiten, sowie Ihre Kontaktdaten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Telefaxnummern, Ihre Funktionen in dem Mitgliedsunternehmen und in unserem Verband. Erhalten wir von Ihnen weitere Daten, wie das Geburtsdatum oder Ihre Anschrift, so speichern wir auch diese Daten.

Die Verarbeitung erfolgt zu Zwecken der Verwaltung

  • der Mitgliedschaften der Vereinsmitglieder des BBB e.V.,
  • des Präsidiums und seiner Mitglieder,
  • des Verbandsbeirates und seiner Mitglieder,
  • der Bezirksstellen, ihres jeweiligen Vorstandes und ihrer Mitglieder,
  • der Zustellung unserer Verbandsmitteilungen (postalisch oder elektronisch),
  • sowie der Ausschuss- und Gremienmitglieder
  • der seitens des Bayerischen Brauerbundes abgeschlossenen Rahmenverträge

zur Organisation von Sitzungen und Veranstaltungen in diesem Zusammenhang, zur Erstellung von Teilnehmerlisten und ihrer verbandsinternen Veröffentlichung, der Mitgliederbetreuung, der Information ggü. unseren Mitgliedern, der Schulung und Beratung von Mitgliedern, der verbandsinternen Kommunikation, der Abrechnung von Mitgliedsbeiträgen, Umlagen und ggf. zivilrechtlichen Ansprüchen ggü. den Mitgliedern sowie des Datenschutzes (Artikel 6 Absatz 1 b) und c) DSGVO), der Einladung zu unseren Veranstaltungen und in diesem Zusammenhang zum Zwecke der Erstellung von Gästelisten und ihrer verbandsinternen Veröffentlichung, zur Einladung zur Beteiligung an verbandsseitig ausgelobten Rahmenvereinbarungen sowie ggf. der Versendung von Grüßen (Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO).

Das berechtigte Interesse des BBB liegt in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen i.w.S., auf denen der Erfahrungs- und Informationsaustausch im Rahmen unserer satzungsmäßigen Aufgaben gefördert wird.

Personenbezogene Daten von Mitgliedern unserer Gremien (insb. Präsidium, Beirat sowie Ausschüsse) werden zu Zwecken der Erstellung von Jahrbüchern, Jubiläumsschriften und
-veranstaltungen, Grüßen sowie Ehrungen archiviert (Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des BBB an der Archivierung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in der historischen Sicherung und Dokumentation der Verbandstätigkeit.

Teilweise setzen wir bei der Verarbeitung Auftragsverarbeiter ein. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir speichern die Daten im Allgemeinen für die Dauer von 10 Jahren nach Beendigung der Mitgliedschaft des Mitglieds. Des Weiteren löschen wir personenbezogene Daten einzelner Ansprechpartner nach Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist, wenn uns das Mitgliedsunternehmen (oder der Ansprechpartner selbst) meldet, dass ein Arbeitsverhältnis mit dem Mitglied nicht mehr besteht.

Die Archivierung von personenbezogenen Daten insbesondere von Mitgliedern der Gremien des DBB bleibt hiervon unberührt.

II. Datenschutzhinweis für Verbraucher / Kontaktaufnahme mit dem BBB

Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten. Dies betrifft insbesondere Ihren Namen und Vornamen, Ihre Postanschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Faxnummern sowie ggf. den Namen des Unternehmens / der Institution oder Organisation, für die Sie tätig sind.

Dies tun wir in der Regel, wenn Sie mit uns telefonisch, postalisch oder über unsere Websites, www.bayerisches-bier.de, www.bayerische-bierkönigin.de oder www.bayerischer-brauerbund.de oder über die Sozialen Medien in Kontakt treten, zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfragen, dem Erteilen von Auskünften sowie ggf. der Übersendung von Informationsmaterial auf Nachfrage.

Teilweise setzen wir bei der Verarbeitung Auftragsverarbeiter ein. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Das berechtigte Interesse des BBB an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht darin, Ihnen eine durch Sie veranlasste Auskunft zu erteilen, Anfrage zu beantworten oder durch Sie angeforderte Informationen zu übersenden.

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer, die wir für die Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen, höchstens jedoch bis zum Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfristen.

III. Datenschutzhinweis für die Ansprechpartner im Rahmen der Wahrnehmung unserer Aufgaben als Interessenvertretung der bayerischen Brauwirtschaft

Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten, wenn Sie für uns ein Ansprechpartner aus dem Bereich der Politik, der Behörden, der Wirtschaft, des Verbandswesens, der Verbraucherschaft, der Medien oder aus sonstigen Bereichen sind, die für uns im Rahmen der Wahrnehmung unserer Aufgaben als Interessenvertretung der bayerischen Brauwirtschaft von Bedeutung sind.

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen, verarbeiten wir diese, soweit sie zur Erfüllung unserer gesetzlichen und satzungsmäßigen Aufgaben erforderlich sind. Des Weiteren nutzen wir öffentlich zugängliche Quellen (z.B. Handels- und Vereinsregister, Presse, einschlägige Nachschlagwerke und das Internet), um personenbezogene Daten zulässig zu gewinnen.

Dies betrifft Ihren Namen und Vornamen, Titel sowie akademischen Grad, den Namen und die Anschrift des Unternehmens, des politischen Gremiums, der Institution, Organisation oder Behörde, für die Sie arbeiten, Ihre Funktion bzw. Berufsbezeichnung, sowie Ihre Kontaktdaten, wie Telefonnummern, E-Mail und Fax. Erhalten wir von Ihnen weitere Daten wie das Geburtsdatum oder Ihre Anschrift, so speichern wir auch diese Daten.

Die Verarbeitung erfolgt in unserem satzungsgemäßen Interesse zu Zwecken des Informations- und Erfahrungsaustausches, um Sie ggf. von Initiativen, Projekten, Terminen oder Gesetzesvorhaben, die die Brauwirtschaft betreffen, in Kenntnis zu setzen und diesbezügliche Stellungnahmen an Sie zu richten, im Rahmen unserer Interessenvertretung und Netzwerkarbeit, ggf. zum Versand von Grüßen, zur Einladung zu unseren Veranstaltungen und in diesem Zusammenhang zum Zwecke der Erstellung von Teilnehmer- und Gästelisten und deren verbandsinterner Veröffentlichung (Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO). Ferner verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Datenschutzes (Artikel 6 Absatz 1 c) DSGVO).

Teilweise setzen wir bei der Verarbeitung Auftragsverarbeiter ein. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Das berechtigte Interesse des Bayerischen Brauerbundes an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in der satzungsgemäßen Wahrnehmung und Förderung der gemeinsamen Interessen der gesamten bayerischen Brauwirtschaft.

Zu unseren Aufgaben gehören insbesondere die Erhaltung der Struktur unserer Branche, die Förderung eines fairen und die Bekämpfung eines unlauteren Wettbewerbs. Wir fördern außerdem den Austausch von Fachwissen und Erfahrungen bzgl. rechtlicher, technischer, wirtschaftlicher sowie den Bierexport betreffender Fragestellungen und unterrichten und beraten unsere ordentlichen Mitglieder in grundsätzlichen sozialpolitischen, arbeitsrechtlichen und sonstigen rechtlichen Angelegenheiten. Zu unseren Aufgaben gehört des Weiteren, den Ruf des Bieres im Allgemeinen, das Ansehen des Bayerischen Bieres im Besonderen sowie den Schutz der Bezeichnung „Bayerisches Bier“ im In- und Ausland zu er-halten und zu fördern, insbesondere uns dafür einzusetzen, das Bayerische Reinheitsgebot zu erhalten.

Die Satzung des Bayerischen Brauerbundes ist  hier aufrufbar.

Wir speichern Ihre Daten zunächst für die Dauer von vier Jahren. Die Speicherdauer von vier Jahren beginnt von neuem, sobald wir mit Ihnen oder Sie mit uns zu o.g. Zwecken in Kontakt treten.

IV. Ansprechpartner bei Unternehmen, zu denen wir in einer Geschäftsbeziehung stehen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie für uns ein Ansprechpartner eines Unternehmens sind, das uns gegenüber Dienstleistungen erbringt oder Waren an uns liefert. Gleiches gilt für Ansprechpartner von Unternehmen, Organisationen und Institutionen, die wir im Rahmen eines Sponsorings unterstützen oder anderweitig fördern.

Dies betrifft Ihren Namen und Vornamen, ggf. Titel und akademischen Grad, den Namen und die Anschrift des Unternehmens, der Organisation oder Institution, für die Sie arbeiten sowie Ihre Kontaktdaten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Faxnummern.

Die Verarbeitung erfolgt zur Anbahnung, Durchführung, Verwaltung und Abwicklung von Verträgen, zur Erstellung von Abrechnungen/Gutschriften, zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und des Datenschutzes (Artikel 6 Absatz 1 b) und c) DSGVO) sowie der Verwaltung und Durchsetzung von Ansprüchen (Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO).

Teilweise setzen wir bei der Verarbeitung Auftragsverarbeiter ein. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Daten speichern wir für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Sind die Daten zur Erfüllung der Geschäftsbeziehung nicht mehr erforderlich, löschen wir die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen, etwaiger daraus resultierender Ansprüche sowie einschlägiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

V. Veranstaltungen des Bayerischen Brauerbundes

  1. Fotoaufnahmen

Wir fotografieren während unserer Veranstaltungen zum Zwecke der Veröffentlichung auf unseren Unternehmenswebsites www.bayerisches-bier.de, www.bayerische-bierkönigin.de oder www.bayerischer-brauerbund.de und/oder unseren Social Media Kanälen „Facebook“, „FlickR“ „Twitter“, „Instagram“, in Fachzeitschriften, in Pressemitteilungen sowie in unserem Intranet.

Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung und Archivierung von Lichtbildern und Bewegtbildern einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind.

Wenn Sie das nicht möchten, teilen Sie das bitte unserem Fotografen oder unseren Mitarbeitern mit. Im Übrigen weisen wir Sie auf Ihr gesetzliches Widerrufsrecht hin (siehe B 2 besonderer Hinweis zum Widerruf gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO).

Teilweise setzen wir bei der Verarbeitung der Fotos Auftragsverarbeiter ein. Rechtsgrundlagen sind Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO und § 22 Kunsturhebergesetz (KunstUrhG).

Die Bildaufnahmen werden bei uns archiviert.

  1. Teilnehmerlisten

Zum Zwecke der Durchführung, Planung und ggf. Abrechnung unserer Veranstaltungen erstellen wir Teilnehmerlisten, die personenbezogene Daten enthalten. Diese werden ausschließlich den Teilnehmern der jeweiligen Veranstaltung und in Einzelfällen unseren Mitgliedern zugänglich gemacht.

Die Teilnehmerlisten enthalten Ihren Namen und Vornamen, ggf. Titel, akademischen Grad oder Amtsbezeichnung, die Berufsbezeichnung, den Namen des Unternehmens sowie der Institution oder Organisation, für die Sie arbeiten sowie Ihre Funktion. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO.

Das berechtigte Interesse an der Erstellung von Teilnehmerlisten besteht in der Feststellung Ihrer Anwesenheit auf unseren Veranstaltungen sowie darin, Sie auf unseren Veranstaltungen für unsere Mitglieder erkennbar zu machen, um eine Kontaktaufnahme sowie einen Erfahrungs- und Informationsaustausch zu ermöglichen, der den satzungsmäßigen Interessen des Deutschen Brauer-Bundes dient.

Soweit Sie und/oder Ihre Begleitperson mit der Veröffentlichung der personenbezogenen Daten auf der Teilnehmerliste nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, uns gegenüber von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen (siehe B. 1 besonderer Hinweis zum Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DSGVO). Wir bitten spätestens bis zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin um eine entsprechende Information.

Die Teilnehmerlisten werden spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen und etwaiger daraus resultierender Ansprüche gelöscht.

VI. Teilnahme an Preisausschreiben des Bayerischen Brauerbundes

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, sofern Sie sich an einem vom Bayerischen Brauerbund durchgeführten Preisausschreiben beteiligen.

Dies betrifft Ihren Namen und Vornamen, ggf. Titel und akademischen Grad, Ihre Anschrift sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Aus der Teilnahme am Preisausschreiben ist zusätzlich ersichtlich, an welcher Veranstaltung, die der Bayerische Brauerbund durchgeführt oder an der er mitwirkt hat, Sie teilgenommen haben.

Die Verarbeitung erfolgt, um die Gewinner des jeweiligen Preisausschreibens entsprechend den ausgewiesenen Teilnahmebedingungen zu definieren und über ihren Gewinn zu informieren und diesen erforderlichenfalls zuzustellen.

Das berechtigte Interesse an der Erfassung und Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten ergibt sich aus dem Charakter eines Preisausschreibens.

Die Daten werden einen Monat nach Versand der ausgelobten Gewinne gelöscht.

VII. Bewerbung um eine Anstellung beim Bayerischen Brauerbund

Wie verarbeiten Ihre personenbezogene Daten, sofern Sie sich um eine Anstellung beim Bayerischen Brauerbund bewerben. Die Erfassung und Verarbeitung ist unabhängig davon, ob sie sich auf eine Tätigkeit als Vollzeit- oder Teilzeitkraft bzw. um eine Tätigkeit im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses bewerben.

Dies betrifft neben Ihrem Namen, Vornamen, ggf. Titel und akademischem Grad, Ihrer Anschrift, Ihrem Geburtsdatum, Familienstand, Ihren Telefonnummern, E-Mail-Adressen und weiteren Kontaktkoordinaten auch alle Informationen, die Sie uns im Rahmen der Darlegung Ihres Lebenslaufes bzgl. Ihres schulischen und beruflichen Werdeganges sowie Ihrer Ausbildung übermitteln.

Das berechtigte Interesse des Bayerischen Brauerbundes an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in der ordnungsgemäßen, die Belange des BBB und die Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle berücksichtigenden sowie den geltenden rechtlichen Vorgaben entsprechenden Durchführung eines Auswahlverfahrens zur Vergabe der ausgeschriebenen Stelle.

Die Daten der Bewerber speichern wir bis zur Besetzung der ausgeschriebenen Stelle, die derjenigen Bewerber, die wir für die Vergabe der ausgeschriebenen Position in die engere Wahl ziehen, bis zum Ende der Probezeit des erfolgreichen Bewerbers.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitarbeiter gelten die diesbezüglichen gesonderten Datenschutzhinweise.

VIII. Bewerbung um das Amt der Bayerischen Bierkönigin

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie sich um das Amt der Bayerischen Bierkönigin bewerben.

Dies betrifft neben Ihrem Namen, Vornamen, ggf. Titel und akademischem Grad, Ihrer An-schrift, Ihrem Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand, Ihren Telefonnummern, E-Mail-Adressen und weiteren Kontaktkoordinaten auch alle Informationen, die Sie uns im Rahmen der Darlegung Ihres Lebenslaufes bzgl. Ihres schulischen und beruflichen Werdeganges sowie Ihrer Ausbildung im Zuge des Bewerbungsverfahrens übermitteln.

Das berechtigte Interesse des Bayerischen Brauerbundes an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in der ordnungsgemäßen, die Belange des BBB und die Anforderungen des ausgeschriebenen Ehrenamtes berücksichtigenden Durchführung eines mehrstufigen Auswahlverfahrens zur Kür der Bayerischen Bierkönigin.

Auf die Relevanz des Abschnitts V.1. (Fotoaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen des BBB) wird ausdrücklich verwiesen.

Personenbezogene Daten der Finalistinnen zur Wahl der Bayerischen Bierkönigin wie auch der gewählten Amtsinhaberin sind, sofern sie von allgemeinem Interesse sind, zudem Gegenstand der Medien- und Pressearbeit des BBB.

Bezüglich der Weitergabe personenbezogenen Daten und Bildmaterialien trifft der BBB separate Vereinbarungen mit den Kandidatinnen bzw. der Amtsinhaberin.

Die Daten der Bewerberinnen werden nach der Auswahl der Finalistinnen und ggf. 2 potentieller Nachrückerinnen gelöscht. Die Daten der Finalistinnen und der Nachrückerinnen für das Finale löschen wir nach der Wahl der jeweiligen Bierkönigin.

Die Daten der gewählten Bierkönigin werden zu dokumentarischen Zwecken und zur Aufrechterhaltung des Kontaktes des BBB zur Bierkönigin sowie zwischen den ehem. Amtsinhaberinnen der einzelnen Jahre dauerhaft gespeichert.

Auf das Widerspruchsrecht der Betroffenen gem. Abschnitt B dieser Datenschutzhinweise wird ausdrücklich verwiesen.

IX. Mieter eines Objektes des Bayerischen Brauerbundes

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie sich als Mietinteressent um eine Wohnung/Gewerberäume in einem der Objekte des Bayerischen Brauerbundes bewerben.

Dies betrifft Ihren Namen und Vornamen, ggf. Titel und akademischen Grad, den Namen und die Anschrift des Unternehmens, der Organisation oder Institution, für die Sie arbeiten oder in deren Namen Sie sich um das entsprechende Mietverhältnis bewerben, Ihren Familienstand sowie Ihre Kontaktdaten wie Ihre Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Faxnummern sowie weitere Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übermitteln.

Hierzu gehören, sofern wir Sie in die engere Wahl für die Vermietung des Objektes ziehen, auch Nachweise über Ihre Einkommensverhältnisse.

Teilweise setzen wir bei der Verarbeitung Auftragsverarbeiter ein. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Das berechtigte Interesse des Bayerischen Brauerbundes an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in der sachgerechten Auswahl eines geeigneten Mieters für das ausgeschriebene Objekt, welche die Belange des BBB als Vermieter ebenso berücksichtigt wie die Möglichkeiten und Interessen des Mietinteressenten.

Die Daten nicht zum Zuge kommender Mietinteressenten werden mit Vergabe des Objektes gelöscht/vernichtet. Die Daten des Mieters werden für die Dauer des Mietverhältnisses sowie darüber hinaus bis zum Ablauf evtl. Ansprüche des BBB gegen den ehem. Mieter aus dem Mietverhältnis gespeichert und nachfolgend vernichtet/gelöscht.

X. Datenschutz Social Media

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Verwendung von Social Plig-Ins (insbes. Facebook) finden Sie hier: https://www.bayerisches-bier.de/wp-content/uploads/2012/08/Datenschutzerklärung-auf-Facebook.pdf

B     Rechte der Betroffenen

Betroffene haben dem BBB gegenüber ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch (Artikel15-21 DSGVO) sowie ggf. auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Artikel 7 DSGVO). Des Weiteren steht Ihnen ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu (Artikel 77 DSGVO).

 

  1. Besonderer Hinweis zum Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse an einer Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Widersprechen Sie der Datenverarbeitung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten“ erfolgen unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Er sollte gerichtet sein an:

 

Bayerischer Brauerbund e.V.
Oskar-von-Miller Ring 1
80333 München

E-Mail: empfang@bayerisches-bier.de

 

  1. Besonderer Hinweis zum Widerruf gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO

Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken (z.B. Aufnahme, Veröffentlichung und Archivierung von Lichtbildern im Rahmen unserer Veranstaltungen, Teilnahme an Preisausschreiben, Bewerbung um das Amt der bayerischen Bierkönigin u.s.w.) gegeben haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis einer Einwilligung gegeben.

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor der Geltung der DSGVO (vor dem 25.05.2018) erteilt haben.

Der Widerruf der erteilten Einwilligung wirkt nur für die zukünftige Datenverarbeitung, sodass eine weitere Datenverarbeitung ab diesem Zeitpunkt unterbleibt. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon jedoch unberührt.

Der Widerruf kann formfrei mit dem Betreff „Widerruf gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten“ erfolgen unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Er sollte gerichtet sein an:

 

Bayerischer Brauerbund e.V.
Oskar-von-Miller Ring 1
80333 München

E-Mail: empfang@bayerisches-bier.de

 

 

Verantwortlicher i.S.d. Artikels 4 Nr. 7 DSGVO:

Bayerischer Brauerbund e.V.
Oskar-von-Miller Ring 1
80333 München

E-Mail: brauerbund@bayerisches-bier.de

 

Ansprechpartner in Angelegenheiten des Datenschutzes:

 

Christian Volkmer

Externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Projekt 29 GmbH & Co. KG

Ostengasse 14

93047 Regensburg

Tel.: 0941-2986930

E-Mail: anfragen@projekt29.de

 

  1. Aufsichtsbehörde

Die zuständige Aufsichtsbehörde im Fall einer Beschwerde ist das

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach

Tel.: +49 (0) 981 53 13 00
Fax:  +49 (0) 981 53 98 13 00

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.

Alle Interessenten und Besucher unserer Internetseite erreichen uns in Datenschutzfragen unter:

Herrn Christian Volkmer
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047 Regensburg

Tel.:  0941 2986930
Fax:  0941 29869316
E-Mail: anfragen@projekt29.de
Internet: www.projekt29.de

Sollte unser Datenschutzbeauftragter Ihr Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantworten können, bleibt Ihnen in jedem Falle ihr Recht auf Beschwerde bei der für Ihr Bundesland zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.